Dozierendenbewertung

Seit dem Wintersemester 2009/2010 wird die Evaluation von Dozentinnen und Dozenten (personenbezogene Evaluation) unabhängig von der Veranstaltungsevaluation durchgeführt. Neben dem Einholen eines individuellen studentischen Feedback zur eigenen Lehre sind die Befragungsergebnisse für das Habilitationsverfahren, dem Verfahren zur Bewerbung um eine außerplanmäßige Professur und für Zielvereinbarungen mit der Stabsstelle Personal, Planung und Strategie relevant.

Eine Dozierendenbewertung soll in der Regel dann durchgeführt werden, wenn eine Lehrende oder ein Lehrender mindestens drei Unterrichtseinheiten innerhalb einer Veranstaltung (Vorlesung, Seminar oder Querschnittfach) bzw. 25% eines Praktikums/Kurses durchführt. Auf Wunsch ist eine Bewertung auch bei geringer Beteiligung möglich, wenn Bewertungsergebnisse bspw. im Rahmen von Bewerbungen benötigt werden.

Dozierende können mittels der Dozierendenbewertung ein individuelles studentisches Feedback zu ihrer Präsenz oder digitalen Lehre einholen.

Um eine Dozentenevaluation zu beantragen, füllen Sie bitte die Anmeldung aus und senden es an QM-Unimedizin@ZQ.uni-mainz.de. Bitte bedenken Sie, dass wir für die Verarbeitung etwas Vorlaufzeit benötigen. Gerade bei Druck und postalischem Versand von Unterlagen können drei Wochen zwischen Anmeldung und Erhalt der Unterlagen vergehen.

 

Vorgehen für Präsenzlehre (paper & pencil – Verfahren):

  • Sie erhalten mit einem Anschreiben die abgesprochene Anzahl an Fragebögen, einen adressierten Rückumschlag sowie ein Siegeletikett zur Verhinderung von Manipulation.
  • Bitte teilen Sie - sofern nichts anderes vereinbart wurde - die Fragebögen jeweils zum Ende der letzten Unterrichtseinheit, die von Ihnen persönlich gehalten wird, an die Studierenden aus (ca. 5 min vor Veranstaltungsende). Bitten Sie eine/n Studierende/n die ausgefüllten Fragebögen in dem beiliegenden Rückumschlag zu sammeln. Anschließend unterschreiben Sie und die/der Studierende nachstehende Erklärung. Legen Sie in Anwesenheit der/des Studierenden das unterschriebene Blatt den Fragebögen bei, verschließen Sie den Umschlag und versiegeln Sie diesen bitte zusätzlich mit dem beiliegenden Siegeletikett.
  • Senden Sie den versiegelten Umschlag bitte via Hauspost an das ZQ zurück.
  • Die Ergebnisse der Dozentenbewertungen gehen den Lehrenden in der Regel noch im laufenden Semester nach einer statistischen Auswertung durch das ZQ in Form von PDF-Reports zu.

 

Vorgehen für Präsenzlehre (Verfahren „online in der Präsenzzeit“):

  • Grundsätzlich soll die Lehrveranstaltungsbewertung (LVB) innerhalb der Veranstaltungszeit (Präsenzzeit) durchgeführt werden.
  • Sie erhalten hierzu für jede Ihrer angemeldeten Lehrveranstaltungen eine PowerPoint-Folie mit einem QR-Code bzw. einem Link inkl. Losung zur Onlineumfrage. Die Studierenden können sowohl über den QR-Code als auch über Link + Losung auf die Umfrage zur Bewertung Ihrer jeweiligen Lehrveranstaltung zugreifen. Diesen Zugang zu Ihrer individuellen Umfrage können Sie bspw. in Ihre PowerPoint-Präsentation integrieren, in ausgedruckter Form austeilen oder Ihren Studierenden per E-Mail senden.
  • Es ist ratsam, die Studierenden vorab über die Lehrveranstaltungsbefragung zu informieren, so dass am Tag der Durchführung der Befragung auch alle Studierenden ein mobiles Eingabegerät (Smartphone, Tablet, Laptop) dabeihaben.
  • Die Ergebnisse der Dozentenbewertungen gehen nach 30 Minuten nach Ablauf der Veranstaltungssitzung durch das ZQ in Form von PDF-Reports zu.

 

Vorgehen für digitale Lehre (synchrone Lehre wie interaktive Online-Seminare):

  • Den individuellen digitalen Zugang zu Ihrer angemeldeten Lehrveranstaltung wird per E-Mail an Sie versendet.
  • Um einen möglichst hohen Rücklauf zu gewährleisten, bitte ich Sie die Einladung zur Umfrage im interaktiven Online-Seminar auszusprechen und den Studierenden ein paar Minuten Zeit einzurichten. Dies entspricht einem "Online-in-Präsenz"-Verfahren. Studierende füllen während der Veranstaltung die Online-Umfrage aus. Die Daten haben dann in etwa die gleiche Qualität, wie bei einer klassischen Papierbefragung.
  • Die Umfrage wird bis ca. 30 Minuten nach dem interaktiven Online-Seminar geöffnet sein.
  • Die Ergebnisse der Dozentenbewertungen gehen nach 30 Minuten nach Ablauf der Veranstaltungssitzung durch das ZQ in Form von PDF-Reports zu.

 

Vorgehen für digitale Lehre (asynchrone Lehre wie Videoaufzeichnungen)

  • Bei asynchroner Lehre sollte die Einladung zur Dozierendenbewertung innerhalb der Veranstaltungsaufzeichnung ausgesprochen werden.
  • Für Ihre Veranstaltung finden Sie dazu eine PowerPoint-Folie mit einem QR-Code bzw. einem Link inkl. Losung zur Onlineumfrage. Die Studierenden können sowohl über den QR-Code als auch über Link + Losung auf die Umfrage zur Bewertung Ihrer jeweiligen Lehrveranstaltung zugreifen. Diesen Zugang zu Ihrer individuellen Umfrage können Sie bspw. in Ihre PowerPoint-Präsentation integrieren und am Ende des Vortrags um Teilnahme bitten. An dieser Stelle sollte zudem die Notwendigkeit der Rückmeldung für Ihre Zwecke (Habilitationsverfahren, APL-Verfahren und als Feedback zur Verbesserung der eigenen Lehre) betont werden.
  • Die Umfrage ist bis zum Ende der Vorlesungszeit geöffnet.
  • Die Ergebnisse der Dozentenbewertungen gehen am letzten Tag der Vorlesungszeit durch das ZQ in Form von PDF-Reports zu.

Bei weiteren Fragen stehen wir gerne zur Verfügung (qm-unimedizin@zq.uni-mainz.de) und hoffen, Ihnen bestmöglich weiterhelfen zu können.