Dr. Helena Berg

Illustration

Arbeitsbereich

  • Evaluation und Akkreditierung

Forschungsinteressen

  • Wissenschaftskommunikation
  • Medialisierung
  • Hochschul- und Bildungsforschung

Monografien

Berg, Helena (2018): Wissenschaftsjournalismus zwischen Elfenbeinturm und Boulevard. Eine Langzeitanalyse der Wissenschaftsberichterstattung deutscher Zeitungen. Wiesbaden: Springer VS. Online: https://link.springer.com/book/10.1007%2F978-3-658-21157-8.

Zeitschriftenartikel/Artikel in Sammelbänden

Berg, Helena/ Springer, Elisabeth (2019): Erfahrungen und Perspektiven der internen Akkreditierung am Beispiel der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. In: Mitterauer, Lukas/ Pohlenz, Philipp/ Harris-Huemmert, Susan (Hrsg.): Systeme im Wandel. Hochschulen auf neuen Wegen. Münster: Waxmann; S. 99-112.

Berg, Helena (2018): Weiterentwicklungsbedarfe von Studiengängen an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Eine Analyse akkreditierungsrelevanter Auflagen und Empfehlungen. In: Qualität in der Wissenschaft 12 (2+3); S. 40-44.

Berg, Helena (2015): Kompetenzen und Kompetenzpassung Beruflich Qualifizierter in Ausbildung und Studium. In: Elsholz, Uwe (Hrsg.): Beruflich Qualifizierte im Studium. Analysen und Konzepte zum Dritten Bildungsweg. Bielefeld: W. Bertelsmann Verlag; S. 135-150.

Lübbe, Holger/Berg, Helena (2015): Von der Ausbildung an die Hochschule? Die Bedeutung der Berufserfahrung als Zulassungskriterium für beruflich Qualifizierte. In: Berufsbildung in Wissenschaft und Praxis, 44(3); S. 24-27.

Lübbe, Holger/Berg, Helena (2015): Modellprojekt „Beruflich Qualifizierte an rheinland-pfälzischen Hochschulen“. Abschlussbericht. Mainz.

Berg, Helena / Grendel, Tanja / Haußmann, Iris / Lübbe, Holger / Marx, Andreas (2014): Der Übergang beruflich Qualifizierter in die Hochschule. Ergebnisse eines Modellprojektes in Rheinland-Pfalz. (=Mainzer Beiträge zur Hochschulentwicklung, Bd. 20. Herausgegeben vom Zentrum für Qualitätssicherung und -entwicklung, ZQ). Mainz.

Fleuren, Daniela / Karapanos, Marios / Roth, Tobias / Berg, Helena (2014): Open MINT Labs – Ein virtuelles Lehr-Lern-Konzept für Grundlagenlabore in MINT-Studiengängen. In: Apostolopoulos, Nicolas u.a. (Hrsg.): GML2 2014. Grundfragen Multimedialen Lehrens und Lernens. Der Qualitätspakt E-Learning im Hochschulpakt 2020. Münster: Waxmann Verlag; S. 237-250.

Berg, Helena / Heinzelmann, Susanne / Herzer, Manfred / Münch, Claudia / Pfeiffer, Iris / Schmidt, Uwe / Zaviska, Claudia (2013): Evaluierung der BMBF-Förderlinie „Hochschulforschung als Beitrag zur Professionalisierung der Hochschullehre“. Abschlussbericht. Mainz.

Schmidt, Uwe / Berg, Helena / Fähndrich, Sabine / Heinze, Daniela (2011): Qualitätsmanagement an Hochschulen – Modelle und Anwendungen im internationalen Vergleich. In: Funk, Bernd-Christian / Löschnigg, Günther (Hrsg): Aktuelle Probleme des Universitätsrechts. Qualitätsmanagement und § 99 Abs 3 UG – Professuren an der Universität. (= Schriften zum österreichischen und internationalen Universitäts- und Hochschulrecht, Band 3, herausgegeben von Günther Löschnigg und Bernd-Christian Funk), S. 105-136.

Berichte (Auswahl)

Berg, Helena (2019): Kollegiales Audit, Deutsches Institut, Fachbereich 05: Philosophie und Philologie. Mainz [Interner Bericht].

Berg, Helena (2018): Kollegiales Audit, Romanisches Seminar, Fachbereich 05: Philosophie und Philologie. Mainz [Interner Bericht].

Berg, Helena (2017): Kollegiales Audit, Institut für Geowissenschaften, Fachbereich 09: Chemie, Pharmazie und Geowissenschaften. Mainz [Interner Bericht].

Berg, Helena (2016): Abschlussbericht zur wissenschaftlichen Begleitung des Projekts „Open MINT Labs“. Mainz [Interner Bericht].

Berg, Helena (2015): Abschlussbericht des Projekts „Offene Kompetenzregion Westpfalz“. Mainz [Interner Bericht].

Berg, Helena (2013): Ergebnisbericht im Rahmen der wissenschaftlichen Begleitung der Einführung eines prozessorientierten, IT-gestützten Qualitätsmanagementprozesses an der Hochschule Fulda. Mainz [Interner Bericht].

Berg, Helena (2011): Absolventenbefragung – Auswertung für den Career Service der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Bachelor-/Masterbefragung.SS 2007 bis SS 2008. Mainz [Interner Bericht].

Neßler, Cathrin/ Oestreicher, Wencke/ Berg, Helena/ Strübig, Inga (2010): Bachelor- und Masterabsolvent/-innen in Rheinland-Pfalz. Ergebnisse der landesweiten Befragung im Abschlusszeitraum SS 2007 bis SS 2008. Mainz.

Vorträge (Auswahl)

„Sustainability of Quality Management and Structures for Quality Education“. Vortrag im Rahmen des 9th Annual Forum of the East African Higher Education Quality Assurance Network (EAQAN) und des Inter-University Council for East Africa (IUCEA). Entebbe (Uganda), 6.05.2019.

„Kumulative Gruppengespräche in der Qualitätsentwicklung von Studiengängen. Vortrag im Rahmen der Praxistagung „Nachhaltige Qualitätssicherung an Hochschulen“ (zus. mit Aline Federmann). Marburg, 28.03.2019.

„Medialisierungstendenzen im Wissenschaftssystem: Einflüsse der Medienorientierung auf die Binnenstruktur von Hochschulen. Vortrag im Rahmen der 14. Jahrestagung der Gesellschaft für Hochschulforschung (GfHF). Magdeburg, 21.03.2019.

„Integration von Forschungs- und Evaluationsergebnissen in die Gestaltung der Studieneingangsphase“. Vortrag im Rahmen des QPL-Workshops „Forschung (be)trifft Praxis: Was wirkt? Was bleibt? Was kommt? Die Studieneingangsphase an deutschen Hochschulen“ (zus. mit Uwe Schmidt). Universität Potsdam, 27.09.2018.

„Erfahrungen und Perspektiven der internen Akkreditierung am Beispiel der Johannes Gutenberg-Universität Mainz“. Vortrag im Rahmen der Frühjahrstagung des Arbeitskreises „Hochschulen“ in der Gesellschaft für Evaluation (DeGEval). Essen, 14.05.2018.

„Open MINT Labs – Ergebnisse der ersten Projektphase“. Vortrag zum Abschluss des Projekts „Open MINT Labs“. Kaiserslautern, 28.06.2016.

„Hochschulzugang für Beruflich Qualifizierte. Ergebnisse des Modellprojekts „Beruflich Qualifizierte an rheinland-pfälzischen Hochschulen“. Vortrag im Rahmen der Tagung „Zwischen Baum und Borke – Nachwuchswissenschaftler*innen im Spannungsfeld von Anwendungsorientierung und Hochschulforschung“. Mainz, 11.03.2016.

„Ergebnisse des Modellprojekts ‚Beruflich Qualifizierte an rheinland-pfälzischen Hochschulen‘“. Vortrag zum Abschluss des Modellprojekts im Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur (MWWK). Mainz, 22.01.2015.

„Offene Kompetenzregion Westpfalz – Evaluationsergebnisse“. Vortrag zum Abschluss des Projekts „Offene Kompetenzregion Westpfalz“. Kaiserslautern, 15.01.2015.

„Erfolgreich studieren ohne (Fach-)Abitur? – Erfahrungen im Rahmen des Modellprojekts ‚Beruflich Qualifizierte an rheinland-pfälzischen Hochschulen‘“. Vortrag im Rahmen des Arbeitstreffens „Bildungscluster“ der Hans-Böckler-Stiftung. Hannover, 4.07.2014.

Lehre

SoSe 2019: Blockseminar „Quantitative Methoden der empirischen Sozialforschung“ im Rahmen der Veranstaltungsreihe Wie Wissenschaft forscht: Qualitative und Quantitative Methoden des „Studienprogramms Q+“ an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. 14.6.2019 (zus. mit Prof. Dr. Gunnar Otte).

WiSe 2018/19 Hauptseminar „Inhaltsanalyse“ im Bachelorstudiengang Publizistik, Fachbereich 02: Sozialwissenschaften, Medien und Sport, Johannes Gutenberg-Universität Mainz.

SoSe 2019 und SoSe 2018: Blockseminar „Wissenschaftskommunikation und Öffentlichkeitsarbeit“ im Rahmen des Allgemeinen Promotionskollegs der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (zus. mit Hon.-Prof. Bernd-Peter Arnold).

SoSe 2015: Seminar „Quantitative Forschungsmethoden“ im Masterstudiengang „Soziale Arbeit – Beratung und Case Management“, Fachbereich Soziale Arbeit, Katholische Hochschule Mainz.

Workshops

Workshop im Rahmen des Kollegialen Audits am Deutschen Institut. Mainz, 10./11. Juli 2019 (zus. mit Elisabeth Springer).

Workshop im Rahmen des Kollegialen Audits am Romanischen Seminar. Mainz, 5./6. Juli 2018 (zus. mit Elisabeth Springer).

Workshop im Rahmen der Klausurtagung des Fachbereichs Soziale Arbeit und Sozialwissenschaften der Katholischen Hochschule Mainz. Ockenheim, 30.4.2018 (zus. mit Elisabeth Springer).

Workshop im Rahmen des Kollegialen Audits am Institut für Geowissenschaften. Mainz, 29./30. November 2017 (zus. mit Elisabeth Springer).

Workshop im Rahmen des Kollegialen Audits am Institut für Film-, Theater-, und empirische Kulturwissenschaft (IFTeK). Mainz, 26./27. September 2017 (zus. mit Christiane Spieß und Elisabeth Springer.)

Workshop zur Erarbeitung eines Gesamtentwicklungsplans (2017 bis 2022) an der TH Bingen. Bingen, 18.01.2017 (zus. mit Uwe Schmidt).

zurück