Dr. Magdalena Roguska-Heims

Illustration

Arbeitsbereiche

  • Hochschuldidaktik, Blended Learning

wissenschaftliche Schwerpunkte

  • Kommunikation
  • pragmatische und semantische Sprachtheorie
  • Sprachphilosophie

Lehre

SS 2011
Indirektheit (Hauptseminar mit Übung) Universität Konstanz
Semantik I (Vorlesung mit Übung) Universität Konstanz
What is language? (Seminar, Lehrauftrag) European Business School, Östrich-Winkel

WS 10/11
Morphologie I (Vorlesung mit Übung) Universität Konstanz
Pragmatik I (Vorlesung mit Übung) Universität Konstanz

SS 2010
Phänomene der Semantik (Proseminar) Goethe-Universität Frankfurt
Einführung in die Sprachwissenschaft I (Vorlesung) Goethe-Universität Frankfurt
 
WS 09/10
Indirektheit (Hauptseminar) Goethe-Universität Frankfurt
Theorie und Praxis der Kommunikation (Seminar, Lehrauftrag) European Business School, Östrich-Winkel
 
SS 2009
Morphologie (Proseminar) Goethe-Universität Frankfurt
Sprechakte (Hauptseminar) Goethe-Universität Frankfurt
Einführung in die Sprachwissenschaft II (Vorlesung) Goethe-Universität Frankfurt
 
WS 08/09
Phänomene der Semantik (Proseminar) Goethe-Universität Frankfurt
Sprechakte (Hauptseminar) Goethe-Universität Frankfurt
Einführung in die Sprachwissenschaft I (Vorlesung) Goethe-Universität Frankfurt
Sprechakte (Seminar, Lehrauftrag) Johannes Gutenberg-Universität Mainz
Theorie und Praxis der Kommunikation (Seminar, Lehrauftrag) European Business School, Östrich-Winkel
 
SS 2007
Filozofia języka (Sprachphilosophie) (Kompaktkurs, Vorlesung mit Übung) Universität Stettin, Polen
 
WS 03/04
Wprowadzenie do pragmatyki (Einführung in die Pragmatik) (Begleitseminar zur Vorlesung) Universität Stettin, Polen
 
SS 2003
Wissenschaftsphilosophie (Tutorium) Universität Konstanz

 

Publikationen

Roguska, Magdalena (2010) Rezension zu Szabό Zoltan Gendler.(2008) (ed.) Semantics versus Pragmatics. Oxford: Clarendon Press, 465pp In: Lingua Posniensinas, 52, Heft 2

Roguska Magdalena (2008) Exclamation und Negation. Logos Verlag, Berlin (http://deposit.ddb.de/index.htm)

Roguska Magdalena (2007) The “non-negating” negation in scalar exclamations. Lingua Posnaniensis 49

Roguska Magdalena (2007) Echo and mention in the Dan Sperber and Deidre Wilson’s theory of irony – polemics. Linguistische Berichte 211

Roguska Magdalena, Übersetzung ins Polnische: Wittgenstein, L. (1999) Notatki do wykładów. (Notizen zur Vorlesung) Przegląd Filozoficzny 4 (32), Warszawa

Roguska Magdalena, Übersetzung ins Polnische und sprachliche Redaktion: Urchs, M. (2004) Przeciw naukowej naiwności w nowoczesnej filozofii umysłu. (Gegen die wissenschaftliche Naivität in der modernen Philosophie des Geistes) Nowa Krytyka 16, Szczecin

 

Vorträge, Konferenzen

Mai 2006
The „non-negating“ negation in exclamative clauses
3rd Łódź Symposium „New Developments in Linguistic Pragmatics“, Polen

Juli 2005
Scalar interpretations of exclamative clauses
9th International Pragmatics Conference in Riva del Garda, Italien
 

Juni 2005
Was sie nicht alles erzählt! – Über Exklamation und Negation. Ausarbeitung
Graduiertenkolleg “Satzarten. Variation und Interpretation”, Goethe-Universität Frankfurt
 

November 2004
Semantik - Konferenz “Sinn und Bedeutung 9”, Universität Nijmegen
 

September 2004
Pragmatyka zdań eksklamatywnych (Pragmatik der Exklamativsätze)
VII Polnischer Philosophiekongress, Universität Stettin
 

Februar 2004
Was erzählt sie nicht alles! Über das nicht-propositionale nicht und einige Aspekte der Exklamativsätze. Einführung in die Problematik
Linguistisches Kolloquium “Linguistik Kreis”, Universität Mainz, Deutsches Institut

 

Ausbildung

Oktober 2007 – Januar 2008
Ausbildung durch SYNK-Group und European Academy of Business Coaching zum European Business Coach, Mainz.

Mai 2007
Verteidigung der Dissertation Exklamation und Negation an der Johannes Gutenberg- Universität Mainz

2003 – 2006
Promotionsstipendium im Graduiertenkolleg „Satzarten. Variation und Interpretation“, Goethe - Universität Frankfurt

2002 – 2003
DAAD – Forschungsstipendium an der Universität Konstanz 2000 ERASMUS – Stipendium am Fachbereich Philosophie der Universität Konstanz

1995 – 2001
Magisterstudium der Philosophie an der Universität Warschau, Polen

zurück