C - Karriereplanung und Berufseinstieg

Eine frühe Auseinandersetzung mit den beruflichen Optionen ist für eine strategische Karriereplanung und einen erfolgreichen Berufseinstieg wichtig. Die formalen und fachlichen Anforderungen der verschiedenen Karriereziele müssen bekannt sein, um die erforderlichen Kompetenzen rechtzeitig, d. h. noch während der Promotion zu erwerben bzw. zu vertiefen. In Themenfeld C geht es darum, verschiedene Karrieremöglichkeiten transparent zu machen und die Promovierenden dabei zu unterstützen, ihr berufliches Profil im Hinblick auf ihre Karrierepräferenzen kritisch zu prüfen. Darüber hinaus werden zentrale Kenntnisse für einen erfolgreichen Start in die Postdoc-Phase vermittelt. 

>> Detaillierte Kursübersicht Themenbereich C 

Themenfeld C umfasst zwei Kurseinheiten:

C 1 - Karriereoptionen und Karriereplanung

Eine fundierte Entscheidung für oder gegen eine wissenschaftliche Karriere setzt voraus, dass die verschiedenen Karriereoptionen nicht nur bekannt sind, sondern dass die Chancen und Risiken dieser Optionen im Hinblick auf die persönliche Eignung und Neigung auch reflektiert wurden. Die Kurseinheit C 1 liefert Informationen zu verschiedenen Karrierewegen für Nachwuchswissenschaftler/innen und ermöglicht die Erstellung eines beruflichen Profils. Die Promovierenden erhalten Anregungen für eine strategische Karriereplanung.


C 2 - Forschungsstrukturen und Forschungsförderung

Nach Abschluss ihrer Promotion treten jene Promovierten, die sich weiterhin wissenschaftlich qualifizieren wollen, in die Postdoc-Phase ein. Für die Finanzierung von Forschungsvorhaben und Lebensunterhalt können für diese Zeit Fördermittel beantragt werden. In dieser Kurseinheit erhalten die Doktorandinnen und Doktoranden einen Überblick über zentrale Förderorganisationen und -programme, die national und EU-weit von Bedeutung sind. Darüber hinaus wird der Aufbau von Forschungsanträgen behandelt und auf zentrale Anlaufstellen hingewiesen, die bei der Antragstellung Unterstützung und Beratung bieten.