Evaluation des Projektes „JGU-Leadership – Wandel gestalten“

Im Dezember 2010 gewann die Johannes Gutenberg-Universität Mainz eine Ausschreibung des Stifterverbandes für die Deutsche Wissenschaft und der Heinz Nixdorf Stiftung mit dem Projektantrag: "Wandel gestalten – JGU-LEADERSHIP-Kultur entwickeln"

Seit Anfang 2011 haben das Projekt sowie seine acht Teilprojekte (u.a. Neukonzeptionierung von Mitarbeitergesprächen, Professionalisierung von Auswahlverfahren, Qualifizierung von Nachwuchsführungskräften, Feedback für Führungskräfte s. Homepage http://www.personalentwicklung.uni-mainz.de/438.php) sukzessive die Arbeit aufgenommen. Das Gesamtprojekt steht vor der Herausforderung, eine neue Führungskultur an der JGU zu entwickeln und zu implementieren, welche die spezielle Ausgangslage der konsensorientierten und partizipativen Strukturen der Universität berücksichtigt.

Das gesamte Projekt sowie die Teilprojekte werden im Rahmen einer Prozess- und Ergebnisevaluation durch das ZQ begleitet, wobei zur Evaluation der Teilprojekte jeweils unterschiedliche quantitative und qualitative Methoden eingesetzt werden. Die im Projektverlauf zu erstellenden Evaluationsberichte dienen dem Lenkungsausschuss und dem Projektteam als reflexive Schleife und damit zur Begutachtung und Weiterentwicklung einzelner Teilprojekte und Arbeitspakete. Entsprechende Kriterien der in Teilen formativen, in Teilen summativen Evaluation wurden bereits zu Beginn des Projektes in Zusammenarbeit mit dem ZQ definiert und werden bei Bedarf angepasst.