Univ.-Prof. Dr. Uwe Schmidt

Illustration
Leiter des Zentrums für Qualitätssicherung und -entwicklung und der Geschäftsstelle des Hochschulevaluierungsverbundes

 

Wissenschaftliche Arbeitsschwerpunkte

  • Hochschulforschung
  • Evaluationsforschung
  • Familiensoziologie
  • Soziologische Theorie

Funktionen in Fachorganen und Gremien

Seit 2003: Geschäftsführer des Beirates für Qualitätssicherung und -entwicklung bzw. des Senatsausschusses für das ZQ an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Seit 2008: Stellv. Sprecher des Zentrums für Bildungs- und Hochschulforschung (ZBH)

Seit 2009: Herausgeberkreis der Zeitschrift 'Qualität in der Wissenschaft' (QiW)

Seit 2011: Editorial Board der Zeitschrift für Evaluation

Seit 2011: Beirat für das Quality Board der Universität für Bodenkultur Wien

Seit 2013: Wiss. Beirat des Zentrums für Qualitätsanalyse der TU Dresden

Seit 2013: Qualitätsbeirat Leuphana Universität Lüneburg

Seit 2013: Beirat Kita!Plus - Evaluation, Qualitätssicherung und Qualitätsentwicklung in Kindertagesstätten

Seit 2009: Systemakkreditierungskommission der Foundation for International Business Administration Accreditation (FIBAA)

2010-2014: Externer Lehrbeirat der TU Kaiserslautern

2005-2012: Wissenschaftliche Steuerungsgruppe der Austrian Agency for Quality Assurance (AQA)

2003-2011: Stellv. Vorsitzender der DeGEval - Gesellschaft für Evaluation

2006-2010: Wissenschaftlicher Beirat des Zentrums für Hochschul- und Qualitätsentwicklung (ZfH) der Universität Duisburg-Essen

2001-2003: Sprecher des Arbeitskreises Aus- und Weiterbildung in der Evaluation der DeGEval

 

Aktuelle Lehrveranstaltungen

Wintersemester 2014/15: Vertiefungsmodul Evaluation und Qualitätsmanagement im Master of Public Administration - Wissenschaftsmanagement, Deutsche Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer

 

[2016] - [2015] - [2014] - [2013] - [2012] - [2011] - [2010] - [2009] - [2008] - [2007] - [2006] - [2005] - [2004] - [2003] - [2002] - [2001] -

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

Vorträge

2016

Mit dem kollegialen Audit die Vorteile von Systemakkreditierung und Audit zusammenführen – das Mainzer Experiment (gemeinsam mit Elisabeth Springer). Tagung des Gutachter/innen-Netzwerks, Mainz 2016

Die Zufriedenheit mit dem Lehramtsstudium und den Praktika im Rahmen der Lehramtsausbildung (gemeinsam mit Susanne Kram). Mainz 2016

Möglichkeiten und Grenzen der Wirkungsmessung von Projekten. Tübingen 2016

Kollegiales Audit – Prämissen und Ansatz. Hamburg 2016

System Accreditation: Quality Assurance and Development (gemeinsam mit Elisabeth Springer). Mainz 2016

ComO QM – Quality Management in Complex Organizations. Berlin 2016

 

2015

Qualitätsmanagement an der Universität Mainz: Mehrwert und nicht intendierte Effekte der Systemakkreditierung. Magdeburg 2015

Schmidt, Uwe: „Evaluation interdisziplinärer Projekte.“ Darmstadt, 2015

Schmidt, Uwe: „Wie verändern Projekte die Hochschule?“ Weimar, 2015

Schmidt, Uwe: „Qualität in der Wissenschaft.“ Berlin, 2015

Schmidt, Uwe: „Implementierung von Qualitätssicherung in Hochschulen.“ Freiburg, 2015

Schmidt, Uwe: „Internationalisierungsstrategien. Gegenstand, Funktion und Folgen.“ Sylt, 2015

Schmidt, Uwe: „Evaluation wissenschaftlicher Leistungen – Verfahren und Kriterien.“ Speyer, 2015

Schmidt, Uwe: „Interne Qualitätssicherung und Systemakkreditierung – Stand und Perspektiven.“ Mainz, 2015

Schmidt, Uwe: „Zwischenevaluation im Rahmen der Systemakkreditierung.“ Mainz, 2015

Schmidt, Uwe/ Springer, Elisabeth: Moderation und Durchführung eines Strategie-Workshops mit DUV und FÖV. Speyer, 18. und 19. März 2015.

Schmidt, Uwe/ Springer, Elisabeth: Forschungsevaluation. Advanced Courses für erfahrene ForschungsreferentInnen. ZWM Speyer, 5. und 6. Mai 2015, Eisenach.

 

2014

Zwischenevaluation im Rahmen der Systemakkreditierung. Mainz 2014

Employability und Kompetenzentwicklung. Mainz 2014

Wirkungen und Grenzen von Peer Reviews. Heidelberg 2014

Kollegiales Coaching. Erfahrungen und Perspektiven (gemeinsam mit Marijana Vegar). Mainz 2014

Systemakkreditierung an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Darmstadt 2014

Hochschuldidaktik und Qualitätssicherung in der Lehre. Anschlussfähigkeit und Brüche. Salzburg 2014

Qualitätssicherung in der Verwaltung. Heidelberg 2014

Dezentrales Qualitätsmanagement. Mainz 2014

 

 

2013

Evaluation - Akkreditierung - Qualitätsmanagement. Verständnis und Perspektiven. Trossingen 2013

Qualitätssicherung an Hochschulen. Würzburg 2013

Sprach- und Verständigungsprobleme. Zur Bedeutung von Daten in Hochschulen. Berlin 2013

Internationalisierungsstrategien - mögliche Auswirkungen auf das QM. Lübeck 2013

Datensysteme: zwischen Sammeln und Verstehen. Bonn 2013

Gelingensfaktoren für hochschulinternes Qualitätsmanagement im Rahmen der Systemakkreditierung. Hannover 2013

Akkreditierung der Zukunft. Siegen 2013

 

2012

Wirkungen – welchen Beitrag leistet die Qualitätssicherung zum Wandel von Organisation und Handeln? Wien 2012

Vergehen und Werden. Vom Umgang mit Evaluationsergebnissen. Tage des Wissenschaftsmanagements, Speyer 2012

Schulevaluation als Instrument einer evidenzbasierten Schulentwicklung. Jahrestagung der DeGEval - Gesellschaft für Evaluation. Potsdam 2012

Von der Evaluation über die Akkreditierung zum Qualitätsmanagemnt an Hochschulen. Mainz 2012

Studierbarkeit – ein Konzept mit Einfluss? Ist die Studierbarkeit ein Einflussfaktor des Studienerfolgs? Konferenz für Wissenschaft und Bildung. Berlin 2012 (gemeinsam mit Kerstin Burck)

Qualitätsmanagement (QM) an Universitäten und Hochschulen. Ziele – Stand der Dinge – Künftige Entwicklungen. Hannover 2012 (gemeinsam mit Anna Pia Roch)

Systemakkreditierung – Verfahren und Erfahrungen. Essen 2012

 

2011

Qualitätssicherung – Aufbau und Prämissen. Dresden 2011

Forschungsqualität als Handlungsbalance. Jahrestagung der Austrian Agency for Quality Assurance. Wien 2011 (gemeinsam mit Anna Pia Roch)

Systemakkreditierung – Nutzen und Mehrwert. Symposium der Austrian Agency for Quality Assurance. Wien 2011

Das „Mainzer Modell“ der Qualitätssicherung. vhw-Symposium. Königswinter 2011

Implementierung von Qualitätsmanagementsystemen. Marburg 2011

Evaluation und Qualitätssicherung an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (Institut für Soziologie der Universität Frankfurt). Frankfurt 2011

 

2010

"Es ist die subjektive Beschaffenheit des Wissens, die uns glücklich macht ..." Ansätze für ein ungelöstes Problem: Wie definiere ich Qualität? Symposium des Stifterverbandes für die Deutsche Wissenschaft. Berlin 2010

Evaluation an Hochschulen (Veranstaltung des Zentrums für Wissenschaftsmanagement). Günzburg 2010

Systemakkreditierung – Erfahrungen und Perspektiven (Workshop des Centrums für Hochschulentwickelung, CHE). Berlin 2010

Qualitätsmanagement an Hochschulen (Inneruniversitäre Weiterbildung, IUW). Frankfurt 2010 (gemeinsam mit Daniela Heinze)

Qualitätssicherung der Evaluation (1. Fachgespräch Evaluation des Instituts für Arbeit und Gesundheit). Dresden 2010

 

2009

Steuerung - Evaluation - Akkreditierung (Evangelische Akademie Loccum: In Modulen lehren, lernen und prüfen). Loccum 2009

Systemakkreditierung: Verständnis und Praxis (7. e-Learning Fachtagung Informatik). Berlin 2009

Evaluation an Hochschulen (Professionalisierung im Wissenschaftsmanagement für herausragende Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen: »Junior Professional Management«). Lautenbach 2009

Ausgestaltung eines Qualitätsmanagements in Forschung und Lehre. Mainz 2009

Steuern, entwickeln, bewerten und beraten: Spannungsfelder der Ausgestaltung eines Qualitätsmanagements (ACQUIN: Workshop Systemakkreditierung). Potsdam 2009

Anmerkungen zum Stand er Qualitätssicherung im Hochschulsystem (Wie viel Wissenschaft braucht die Evaluation. 10. Jahrestagung des Arbeitskreises Evaluation und Qualitätssicherung Berliner und Brandenburger Hochschulen). Potsdam 2009

Messern, bewerten, verstehen - Perspektiven der Qualitätssicherung (Workshop der Austrain Agency for Quality Assurance). Wien 2009

 

2008

Grundlagen der Qualitätssicherung und Qualitätsentwicklung (Workshop für Professorinnen und Professoren der Fachhochschule Koblenz). Koblenz 2008

Beitrag der Evaluation zur Systemakkreditierung (11. Jahrestagung der DeGEval - Gesellschaft für Evaluation). Klagenfurt 2008

Entwicklung eines Qualitätsmanagements an der Katholischen Fachhochschule Mainz (gemeinsam mit Robert Mitchell). Mainz 2008

Qualitätssicherung an der Johannes Gutenberg-Universität (Workshop der Wissenschaftlichen Kommission Niedersachsen). Hannover 2008

Quality Assurance and Development at Mainz University, Vortrag zur Einführung in das QM-System der Universität Mainz (Workshop der GTZ for Presidents of Universities of Ethiopia, mit Susanne Heinzelmann, M.A.). Mainz 2008

Qualitätsmanagement - Spannungsfeld zwischen Hochschulsteuerung und Qualitätssicherung (Ulm 2008).

Forschungsevaluation (HRK-Tagung: Qualitätssicherung in der Wissenschaft - Forschungsmanagement als integrativer Teil eines strategischen Qualitätsmanagements für Hochschulen). Mainz 2008

Qualitätsmanagement an Hochschulen im Hochschulevaluierungsverbund. Mainz 2008

 

2007

Das Mainzer Modell der Qualitätssicherung. Olten b. Basel 2007

Systemakkreditierung - Stand und Perspektiven (Arbeitskreis Wissenschaftspolitik). Duisburg 2007

Fünf Jahre Universitätsautonomie in Österreich: Novellierungsbedarf in Fragen der Qualitätssicherung (Tagung der Osterreichischen Forschungsgesellschaft : Das UG 2002: Erfahrungen und notwendige Verbesserungen). Baden b. Wien 2007

Evaluation, Lehrpreise, Indikatoren - wohin geht die Leistungsmessung der Hochschulen? (Darmstadt-Kassel-Runde). Kassel 2007

Systemakkreditierung (Regionaltagung des Verbands Hochschule und Wissenschaft, gemeinsam mit Sabine Fähndrich). Mainz 2007

Forschungs- und Lehrevaluation zwischen Steuerung und Monitoring (CHE: Strategische OM-Systeme in Hochschulen). Kassel 2007

Evaluation: Prämissen und Leitlinien. Friedensau 2007

Das Mainzer Modell der Qualitätssicherung (Stifterverband für die Deutschen Wissenschaft). Berlin 2007

Die Bedeutung der Evaluation von Präventionsarbeit aus Sicht der DeGEval - Gesellschaft für Evaluation (Institut für Arbeit und Gesundheit). Dresden 2007

Qualitätssicherungssysteme an Hochschulen. Kaiserslautern 2007 Der Modellversuch Systemakkreditierung an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz.

Zentrale Ergebnisse der Evaluation des Programms "Ideen für mehr! Ganztägig lernen." (mit Wencke Oestreicher, M.A., Bund-Länder-Gespräch zum Investitionsprogramm "Zukunft Bildung und Betreuung" des BMBF). Berlin 2007

Requirements for a system of internal quality assurance in higher education establishments (HRK-Tagung: The Quality Assurance System for Higher Education at European and National Level). Berlin 2007 (Link zum Vortrag)

Evaluation an deutschen Hochschulen - Entwicklung, Verfahren und Zukunft (Tagung der DeGEval und SEVAL: Evaluation im deutschsprachigen Raum). Basel 2007

Evaluation an deutschen Hochschulen - Entwicklung, Verfahren und Zukunft (Tagung der DeGEval und SEVAL: Evaluation im deutschsprachigen Raum). Basel 2007

Evaluation und Systemakkreditierung an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Köln 2007

 

2006

Qualitätssicherung und Evaluation an Hochschulen im Zuge der BA/MA-Umstellung. Trier 2006

Modelle der Hochschulevaluation und Potentiale der Übertragbarkeit (Deutsches Jugendinstitut). München 2006

Modellversuch Systemakkreditierung: Voraussetzungen und Ziele. Bonn 2006

Hochschulinterne Strukturen von Qualitätssicherungsprozessen (HRK). Bonn 2006

Rolle und Funktion der Evaluation im Kontext von Qualitätssicherungsmodellen. Zürich 2006

Evaluation im Hochschulevaluierungsverbund. Grundlagen und Verfahren (mit Carina Oesterling). Trier 2006

Evaluation der Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen - Verfahren und Perspektiven. Koblenz 2006

Evaluation des Programms "Ideen für mehr! Ganztägig lernen". Berlin 2006

Hochschulforschung - aktueller Stand und Perspektiven (Interdisziplinärer Arbeitskreis Hochschul- und Bildungsforschung). Mainz 2006

Lehrevaluation, Qualitätssicherung und Qualitätsmanagement - Rolle und Services des Hochschulevaluierungsverbundes. FH Koblenz 2006

 

2005

Qualitätssicherung und Hochschulentwicklung. Ilmenau 2005

Theoretische und methodische Prämissen der Qualitätssicherung an Hochschulen (Verband Hochschule und Wissenschaft, Symposium Qualitätsmanagement an Hochschulen - Was heißt das?). Königswinter 2005

Hochschulentwicklung und Qualitätssicherung - Perspektiven, Beteiligung, Verantwortung (Arbeitstagung der HRK). Berlin 2005

Aspekte guter Lehre. Zum Verständnis des Qualitätsbegriffs in der Hochschulevaluation (Rheinland-Pfälzischer Tag der Lehre). Mainz 2005

Evaluation im Hochschulevaluierungsverbund. Grundlagen und Verfahren. Speyer, 2005

 

2004

Hochschulentwicklung und Evaluation (Ringvorlesung im Rahmen der Fusion der Universität und Fachhochschule Lüneburg). Lüneburg 2004

Ist Evaluation mehr als die Erhebung von Stärken und Schwächen? (Bundeskongress Grüner Studierender, mit Tanja Grendel). Mainz 2004

Agreed Set of Standards, Procedures and Guidelines on Quality Assurance (Jahrestagung des Projektes Q, HRK, mit Elisabeth Springer) Köln 2004. (Link zum Vortrag)

Teaching Evaluation (Jahrestagung der European Evaluation Society - ees). Berlin 2004

Entwicklungslinien der Familiensoziologie in der Nachkriegszeit (Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Soziologie, Sektion Familiensoziologie). München 2004

Zielvereinbarungen mit den Fachbereichen (Seminar im Rahmen der Interuniversitären Weiterbildung, mit Elisabeth Springer). Trier 2004

Evaluation an Hochschulen: Rahmenbedingungen, Ziele und Modelle (Tagung der G21). Frankfurt am Main 2004 Qualitätssicherung an Hochschulen - Konzepte und Organisation (Interner Workshop der Universität Duisburg-Essen). Essen 2004

Ein oder zwei Peer-Groups? Ein oder zwei Gutachten? (Expertentagung der Hochschulrektorenkonferenz). Bonn 2004

Evaluation von Schulprogrammen (mit Fabian Reinfeldt). Speyer 2004

Evaluation im Hochschulevaluierungsverbund - Grundlagen und Verfahren. Worms 2004, Frankfurt/M. 2004, Koblenz 2004

Qualitäts- und Prüfungskriterien von Schlüsselkompetenzen (Tagung der HRK, des Stifterverbandes für die Deutsche Wissenschaft und der Universität Heidelberg). Heidelberg 2004

 

2003

Evaluation in Higher Education (HRK-Meeting mit Vertretern asiatischer und lateinamerikanischer Hochschulen und Evaluationsagenturen, mit Ingrid M. Breining und Elisabeth Springer). Mainz 2003

Institutionelle Evaluation statt Programmevaluation - konkurrierende Paradigmen? (HRK). Bonn 2003

Leistungsmilieus und Bildungsoptionen (Tagung des IAK Hochschul- und Bildungsforschung, mit Frauke Choi). Mainz 2003

Ergebnisse der Evaluation des Modellversuchs "Hör-Spiele - Förderung einer demokratisch-partizipativen Musikkultur". Speyer 2003

Mainzer Modell der Evaluation. Trier 2003

Einführung in die Hochschulevaluation und in das Mainzer Modell der Evaluation. Mainz 2003

 

2002

Qualitätssicherung und Evaluation in Wissenschaft, Weiterbildung, Forschung und Kultur (Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz) Mainz 2002

Evaluation und Organisationsentwicklung an Studienseminaren (Fachleitertagung des Studienseminars Bad Kreuznach). Bad Kreuznach 2002

Folgen der Evaluation - Evaluation ohne Folgen? (Vortrag im Rahmen der Verleihung des best-practice-Preises des CHE an die Johannes Gutenberg-Universität, mit Manfred Hennen). Mainz 2002

 

2001

Methodenkompetenz in der Evaluation (Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Evaluation). Speyer 2001

Die Übertragbarkeit der Erfahrungen aus der Hochschulevaluation auf Bildungsinstitutionen am Beispiel von Studienseminaren (mit Manfred Hennen). Weilburg 2001

Gegenstand und Perspektiven des "Mainzer Modells der Evaluation". Saarbrücken 2001

Möglichkeiten und Grenzen der Hochschulevaluation (Seminar im Rahmen der Interuniversitären Weiterbildung, mit Carolin Lauer). Mainz 2000

Qualität und Evaluation (Studienstiftung des Deutschen Volkes, mit Manfred Hennen). Mainz 2000

Evaluation an Hochschulen: Das "Mainzer Modell der Evaluation" (Cusanus-Werk, mit Manfred Hennen). Bad Honnef 2000

Modelle und Perspektiven der Evaluation (Seminar im Rahmen der Interuniversitären Weiterbildung, mit Elisabeth Springer). Mainz 1999

Qualität in Studium und Lehre. Marburg 1999

 

zurück


Kontakt Kontakt
Zentrum für Qualitätssicherung und -entwicklung (ZQ)
Hochschulevaluierungsverbund Süd-West e.V.
Johannes Gutenberg-Universität Mainz
Colonel-Kleinmann-Weg 2, SB II
D-55099 Mainz
Tel +49 6131 39-27022
Fax +49 6131 39-20787

Zum Inhalt der Seite springen Zur Navigation der Seite springen