Evaluation des Projekts "Gesunde Universität Mainz (GUM)" (Evaluation)

Mit dem von Januar 2009 bis Januar 2012 laufenden Projekt GUM war das Interesse verbunden, die "Arbeitsfähigkeit der Studierenden und Beschäftigten zu erhalten sowie die Führungskompetenz sowie die Selbstkompetenz im Kontext Gesundheit zu stärken" (s. Beschlussvorlage zur Einrichtung des Projekts vom 26.03.2008). Neben diesen inhaltlichen Zielsetzungen wurden prozessuale Zielsetzungen formuliert wie eine "Vernetzung bestehender Angebote, die Verstärkung der Öffentlichkeitsarbeit sowie die erhöhte Zugänglichkeit der Angebote bzw. die stärkere Einbindung der Mitarbeiter/innen sowie die Steigerung der Attraktivität der Universität als Arbeitgeberin" (s. ebd.).

Das Augenmerk der Evaluation lag auf einer Stärken-Schwächen-Analyse des Gesamtprojektes sowie einem Abgleich von formulierten Zielsetzungen und der Zielerreichung. Hierzu wurden mit allen am Projekt beteiligten Akteuren (mit der Projektleitung, den Mitgliedern des Projektteams sowie den Mitgliedern des  Lenkungsausschusses) Evaluationsgespräche geführt und ausgewertet.